Foto um 1990, Archiv Frank Weinelt

Während  von 1831 bis 1990 die Gebäude immer zu klein erschienen, immer Erweiterungen erfolgten und  ständig für gesellschaftliche Ereignisse genutzt wurden, war das Gebäudeensemble plötzlich nach der Wende in Gefahr. Es wurde sogar durch die Stadtverwaltung ein Abrissantrag gestellt, ohne die Stadträte und Bevölkerung einzubeziehen.